Taizé-Gebet mit Katechese und Gesprächsrunden in Leithe

PlakatTaizé-GottesdienstSeptember2016Herzlich laden wir wieder ein zum Taizé-Gebet in der Kirche St. Johannes, Wattenscheid-Leithe, Kemnastr. 10, dieses Mal wieder mit Gesängen aus Taizé, mit Gebet und Meditation, Bibel-Katechese, Bibelgesprächsrunden und Brotteilen: am Dienstag, 20. September, um 19.30 Uhr.

Anschließend laden wir noch zum gemütlichen Ausklang an der Vesperecke vor der Kirche ein. Herzlich willkommen!

Kirche in WAT – „wie find’se dat?“

Fragebogen

Die AG „Blick in die Stadtteile und Gemeinden“ möchte für den Pfarreientwicklungsprozess unter anderem von Ihnen wissen, was Ihnen persönlich an der Kirche in Wattenscheid so wichtig ist, dass Sie nicht darauf verzichten möchten.

Bitte beantworten Sie dazu diesen Fragebogen.

Der Fragebogen kann bis zum 15.Okt.2016 an folgende Stellen zurückgegeben werden

Wattenscheider Pfarrnachrichten – Sonderausgabe

Pfarreientwicklungsprozess

Pfarrnachrichten TitelblattDiese Sonderausgabe ist durch Ihre Anregungen am Eröffnungstag entstanden. Lesen Sie hier die ersten Wattenscheider Pfarrnachrichten.

  • Was halten Sie davon?
  • Was gefällt Ihnen?
  • Was fehlt Ihnen?
  • Was sollte anders sein?

Ist das ein sinnvoller Ersatz für die Gemeindenachrichten?

Bitte schicken Sie Ihre Antworten an die AG Kommunikation:

andreas.feldmueller@sanktgertrud-wattenscheid.de

Zwischenstation im Pfarreientwicklungsprozess

Zwischenstation

Alle Pfarreimitglieder und Interessierten sind herzlich eingeladen zu einer weiteren Etappe des Pfarreientwicklungsprozesses St. Gertrud 2030. Diese „Zwischenstation“ beginnt am Samstag, den 03.09.2016 um 14.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Gertrud.

Nach einer Einführung in der Kirche geht es gegen 15.00 Uhr zu den evangelischen Nachbarn in das neue Gemeindezentrum an der Alten Kirche am Markt.

Dort präsentieren die verschiedenen Arbeitsgruppen ihre bisherige Arbeit und freuen sich auf Ihre Kommentare, Ihre Ideen und Ihre Meinung dazu! Unter anderem wird die Arbeitsgruppe Kommunikation die erste Ausgabe der „Wattenscheider Pfarrnachrichten“ vorstellen. Der Wunsch nach solchen pfarreiweiten Informationen ist bei der Eröffnungsveranstaltung im Februar mehrfach geäußert worden.

Der Nachmittag endet mit der gemeinsamen Vorabendmesse um 18.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Gertrud. Es folgt ein gemütlicher Ausklang des Tages auf der Kirchenburg. Hier besteht die Gelegenheit, das Gesehene weiter zu bereden, Kontakte zu pflegen oder neu zu knüpfen.

 

Spendenaktion Kirchenfenster Propstei St. Gertrud

Mehrere Fenster der Propsteikirche St. Gertrud sind derzeit beschädigt, insbesondere die Fenster im Seitenschiff, aber auKirchenfensterch das zentrale Chorfenster. Durch Steine, Bälle oder andere Gegenstände kommen immer wieder neue Bruchstellen hinzu. Die notdürftige Sicherung durch Folien hält die Propsteikirche weder wind- noch regendicht. Die Schäden sollen nun repariert werden, damit die Kirche wieder dicht ist und die Fenster wieder in ihrer vollen Schönheit erstrahlen können.

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen jedoch, dass es mit einer Reparatur nicht getan ist. Um erneute Beschädigungen dieser Fenster in der Zukunft zu vermeiden, ist eine Schutzverglasung notwendig. Das heißt: Von außen wird eine Sicherheitsglasscheibe vor die Fenster montiert. Dadurch gibt es nur geringe optischen Veränderungen am Erscheinungsbild der Propsteikirche, die Fenster werden jedoch vor äußeren Einwirkungen gesichert. Diese Schutzverglasung erhalten zunächst nur die Fenster in den Seitenschiffen, die besonders stark von Beschädigungen betroffen sind.

Um diese Schutzverglasung zu finanzieren sind Spenden dringend notwendig.

Weitere Informationen zur Spendenaktion des Kirchbauvereins

 

Leither Bürgertreff bietet Rundgang durch Leithe

RundgangLeithe2016BürgertreffDer Leither Bürgertreff veranstaltet einen Rundgang durch Leithe für Neuzugezogene und andere an Leithe Interessierte, und zwar am Freitag, 2. September, um 18 Uhr.
Treffpunkt ist an der neuen Vesperecke vor der St.-Johannes-Kirche. Von dort aus geht es los – mit einem, „der alles über Leithe weiß“, Geschichtliches, Gesellschaftliches, Entwicklungen und mehr.
Nach dem Rundgang wollen wir noch gemeinsam an der Vesperecke grillen und den Abend gemütlich ausklingen lassen.