Wattenscheider Pfarrnachrichten erschienen

Die neuen Wattenscheider Pfarrnachrichten sind da!
Diesmal im Heft:

  • Messe in Pilgerkapelle St. Bartholomäus
  • Pfarreiwandertag – Geh ein Stück mit!
  • #ideenreich unterwegs nach Neviges

Das und vieles mehr finden Sie hier.

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Nutzen Sie dazu die E-Mail-Anschrift der Pfarrnachrichten pfarrnachrichten@sanktgertrud-wattenscheid.de.

Link zum Archiv

INFOBRIEF Nr. 7 zum Pfarreientwicklungsprozess

Der Pfarreientwicklungsprozess (PEP) in der Pfarrei St. Gertrud hat einen wichtigen  Meilenstein erreicht. Am 12.07.2017 wurde von den Gremien Kirchenvorstand, Pastoralteam, Pfarrgemeinderat und Vertretern der Jugend unserer Pfarrei das Pastoralkonzept einstimmig beschlossen. Informationen dazu finden Sie im INFOBRIEF Nr. 7.

Achtung Terminverschiebung:

Am Abend des 08.11.2017 wollen wir um 19.00 Uhr der Pfarreiöffentlichkeit das favorisierte Zukunftsszenario vorstellen und das Arbeitsergebnis anhand der dann erfolgenden Rückmeldungen und Diskussionen überprüfen. Bitte beachten Sie, dass wir diesen Termin ursprünglich bereits für den 13.09.2017 angekündigt hatten.

Ältere INFOBRIEFE

Kleines Taizé-Gebet in Leithe

Herzlich laden wir wieder ein zum „kleinen“ Taizé-Gebet in der Kirche St. Johannes, Wattenscheid-Leithe, Kemnastr. 10, mit Gesängen aus Taizé, Gebet und Meditation, mit Gedanken zum biblischen Text, Bibelgesprächsrunde in Gruppen und Brotteilen: am Dienstag, 18.7.2017, um 19.30 Uhr im Chorraum der Kirche. Anschließend, bei gutem Wetter: Zusammensein und gemütlicher Ausklang an der Vesperecke vor der Kirche.

Ein herzliches Willkommen allen Interessierten!

Auseinanderlesung in St. Johannes

Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt und warum uns das nicht interessiert

Am 09.07.2017 findet in St. Johannes Leithe von 17.30 Uhr – 19.30 Uhr eine öffentliche Veranstaltung mit dem Titel „Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt – und warum uns das nicht interessiert!“ statt. Martin Diem (BDKJ Diözesanvorstand, freiberuflicher Organisationsentwickler und Gemeindemitglied) und Andreas Bierod (Diözesangeschäftsführer Malteser Paderborn) lesen aus und diskutieren über das sehr bekannt gewordene Buch von Erik Flügge „Der Jargon der Betroffenheit – Wie die Kirche an ihrer Sprache verreckt!“.

Die Veranstaltung soll ein Auftakt für die Gründung eines Verbandes sein. „Der Verband e.V.“ soll der Vernetzung junger Erwachsener dienen.  Weiterlesen

Fahrzeugsegnung in St. Gertrud

Ob Roller oder Bobbycar,
Ob Fahrrad oder Moped,
Ob Harley oder Goldwing,
Ob Sportwagen oder Minibus,
Ob Rollstuhl oder Rollator,
– Gottes Segen ist für alle da!

Am Sonntag, den 09. Juli 2017 ist Familiengottesdienst!  Das Kinder- und Jugendensemble ist um 9:30 Uhr im Gottesdienst mit dabei.

Am Ende der Hl. Messe wird der Reisesegen gespendet. Anschließend findet draußen auf der Kirchenburg die Fahrzeugsegnung statt. Dazu gibt es nicht nur Weihwasser, sondern auch Würstchen, Kaltgetränke und mehr. – Zum Beispiel auch einige Bilder von unserem künstlerisch begabten Messdiener und Chorsänger James Janer.

Herzliche Einladung!

Gemeinde- und Patronatsfest St. Johannes

Die KiTa-Kinder werden das Gemeindefest am Samstag, den 24. Juni 2017 mit Spiel und Gesang eröffnen. Für alle Kinder gibt es Spiele und mehr. Am Sonntag, den 25. Juni präsentiert der Zauberer „Magic Wobo“ die wunderbare Welt der Magie. Live-Musik an beiden Tagen macht müde Menschen munter: Der Shanty-Chor tritt auf, ebenso der integrative Projektchor „Just Sing“. Die Cover-Bands „Die Spielkinder“ und „Castrock“ rocken die Bühne! Bitte entnehmen Sie Programm und Uhrzeiten dem Plakat.

Kochen und backen muss niemand; kommen Sie zu uns und feiern Sie mit uns!

Am Sonntag feiern wir um 11 Uhr die Hl. Messe zum Patronatsfest St. Johannes d. Täufers. Der Kirchenchor gestaltet die Messe musikalisch mit.

Herzlich willkommen!

Großes Taizé-Gebet in Leithe

Zum nächsten „großen“ Taizé-Gebet laden wir wieder herzlich nach St. Johannes in Leithe ein: am Dienstag, 20.6., um 19.30 Uhr. Die schönen, meditativen Gesänge aus Taizé, begleitet und getragen von Gitarre, Keyboard und Flöten, wollen dabei helfen, die Unruhe des Tages loszulassen und zur Ruhe zu kommen. Im Licht vieler Kerzen hören wir das Wort Gottes und stellen Lichter für ganz persönliche Anliegen auf. Bei gutem Wetter laden wir danach noch zum Verweilen und zum gemütlichen Ausklang an der Vesperecke vor der Kirche ein.

Herzlich willkommen allen Interessierten!