Wattenscheider Pfarrnachrichten erschienen

Die neuen Wattenscheider Pfarrnachrichten sind da!
Diesmal im Heft:

  • Frühschichten im Advent
  • Friedenslicht von Bethlehem
  • Komplet in St. Johannes
  • Weihnachtssingen
  • Christmetten

Das und vieles mehr finden Sie hier.

Sagen Sie uns Ihre Meinung! Nutzen Sie dazu die E-Mail-Anschrift der Pfarrnachrichten pfarrnachrichten@sanktgertrud-wattenscheid.de.

Link zum Archiv

Frühschichten Advent 2017

Herzliche Einladung zu den Frühschichten im Advent 2017 in St. Theresia
„Frühschichten“ – das sind einfach gestaltete Gottesdienste an den Freitagen im Advent. In diesem Jahr zum Thema „Wir alle sind Königskinder“. Die „Frühschichten“ beginnen jeweils morgens um 6.00 Uhr in der Kirche St. Theresia (in Eppendorf, Holzstraße 16); anschließend gemeinsames Frühstück für alle im Heinrich-Peters-Haus. Auch Jugendliche und Erwachsene, die schon früh zur Schule bzw. zur Arbeit müssen, sind herzlich willkommen. Alles ist so vorbereitet, dass man gegen 7 Uhr aufbrechen kann. Wir starten Freitag, den 8. Dezember; weitere Termine: 15. und 22. Dezember 2017.

Manege frei! am 13. Dezember 2017

Im neuen Gewand
Die Einheitsübersetzung ist renoviert worden

Darum geht es  das nächste Mal bei MANEGE FREI – KIRCHE AUF DEM DRAHTSEIL am Mittwoch, den 13. Dezember 2017, im Begegnungszentrum maGma in Höntrop. Referent ist Prof. Dr. Thomas Söding von der Kath. Theol. Fakultät der Ruhr-Universität Bochum, der an der neuen Textfassung mitgearbeitet hat.

Gut dreißig Jahre, nachdem erstmals die Einheitsübersetzung der Bibel  herausgekommen ist, wurde diese Übersetzung überarbeitet. Fehler wurden beseitigt,  Hinzufügungen gestrichen, Auslassungen zurückgenommen. Prof. Söding geht an diesem Abend oft gestellten Fragen nach wie z. B.: Welche neuen Töne lässt die Bibel dadurch hören? Welche Tendenzen lässt die Revision erkennen? Welche didaktischen und pastoralen Möglichkeiten eröffnet die neue Einheitsübersetzung? In Vortrag und Gespräch werden Hintergründe beleuchtet und Beispiele besprochen. So wird deutlich: Es gibt viel zu entdecken. Und die Entdeckungsreise lohnt sich. – Der Eintritt ist frei. Vorher und  zwischendurch werden – wie immer – „lecker Bütterkes an Pils“ angeboten.

Konzert in der Propsteikirche

Zum Adventsmarkt der Möglichkeiten findet am Samstag, den 2.12. in der Propsteikirche um 19:30 Uhr ein Solisten- und Chorkonzert statt. Unter der Leitung von Propsteikantor August H. Köster bieten Yuka Koroyasu (Sopran), Maria Koch (Sopr. /Violine), Raphaela Köster (Sopran/Vl.), Barbara Schilling (Alt), Georg Schneider (Tenor), die Junge Chorgemeinschaft Herz Mariä Günnigfeld und der Kirchenchor St.Theresia Eppendorf eine Reihe musikalischer Kostbarkeiten. Der Eintritt ist frei, zur Deckung der Kosten wird jedoch um einen angemessenen Kollektenbeitrag gebeten.

INFOBRIEF Nr. 8 zum Pfarreientwicklungsprozess

Am Mittwoch, den 8.11.2017 versammelten sich über 250 Menschen in der Propsteikirche, um den Vorschlag der Koordinierenden Arbeitsgruppe, wie die Pfarrei St. Gertrud sich bis zum Jahr 2030 weiterentwickeln könnte, anzuhören und zu diskutieren. Im INFOBRIEF Nr. 8 zum Pfarreientwicklungsprozess informiert die Arbeitsgruppe Kommunikation über die wesentlichen Ergebnisse und den Verlauf des Abends.

Die am 8.11. gezeigten Folien können Sie hier einsehen.

Weitere Informationen zum Pfarreientwicklungsprozess

Adventskonzert Herz Mariä

Am 2. Adventssonntag, 10. Dezember findet wieder unser Adventskonzert in Herz Mariä statt. Beginn 14.00 Uhr · Konzert 15.00 Uhr.

Es singt die Junge Chorgemeinschaft Wattenscheid unter der Leitung von Gudrun Stumpf.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Stadt-TEIL-Suppe Günnigfeld

Zum Jahresende starten wir die neue Sozialaktion „Stadt-Teil-Suppe“ in Kooperation mit der Fleischerei Pernak, Günnigfelder Str. 81 vom 20.11.2017 bis zum 23.12.2017.

Und so funktioniert die Aktion:
Alle Menschen, die bei der Fleischerei Pernak, Günnigfelder Str. 81 einkaufen können zusätzlich 3,50 € bezahlen und den Kassenbon an das „Stadt-TEIL-Suppe“ Brett hängen. Der Bon dient dann als Spende für bedürftige Personen. Diese können den Spendenbon vom Brett abnehmen und ihn an der Kasse gegen eine Suppe eintauschen.

Manege Frei! 15. November 2017

Mittwoch | 15. November 2017 | 19.30 Uhr
im Begegnungszentrum maGma an der Vincenzstraße in Höntrop

„Die Liebe begnügt sich nicht damit, auf der Stelle zu treten.“ (Teresa von Avila) – Spiritualität von Wandlungsprozessen
Impulse vom Leiter des Instituts für Spiritualität an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Münster Prof. P. DDr. Michael Plattig O.Carm

Für gewöhnlich wird Kirche nicht besonders Weiterlesen