„Du lebst nur einmal“ – Fronleichnam 2019

Aktuelle Information: Die Prozession findet statt, Beginn der Hl. Messe um 10:00 Uhr in der Freilichtbühne (Entschieden am 20.06.2019, 7:00 Uhr)!

Zur Feier des Fronleichnamsfestes am Donnerstag, dem 20. Juni 2019 laden wir Sie ganz herzlich ein.

Wie in den vergangenen Jahren werden wir um 10:00 Uhr mit der Eucharistiefeier in der Freilichtbühne an der Parkstr. beginnen. Anschließend führt die Prozession zur ersten Station im Kolumbarium. Die zweite Station wird auf dem August- Bebel-Platz sein, bevor wir zum ab-schließenden Segen in die Propsteikirche einziehen. Verschiedene musikalische Akzente werden durch den Pfarreichor unter der Leitung von Herrn Köster, der Totalfirm-Band unter Leitung von Herrn Lepping und dem Blasorchester Günnigfeld unter der Leitung von Herrn Appelhoff auch in diesem Jahr gesetzt werden.

Auf der Kirchenburg besteht im Anschluss die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Grillwurst und kalten Getränken, wofür die Messdiener der Pfarrei in bewährter Weise Sorge tragen. Allen eine herzliche Einladung, sich mit Christus auf den Weg durch unsere Pfarrei zu machen! Wir freuen uns über Bannerabordnungen von Vereinen, Verbänden und Gemeinschaften.

Achtung: Bei schlechtem Wetter wird die Hl. Messe um 10:00 Uhr in der Propsteikirche gefeiert. 

Manege frei! am 26. Juni 2019

„Kunstück Trauer – Kinder trauern anders“

Darum geht es  das nächste Mal bei MANEGE FREI – KIRCHE AUF DEM DRAHTSEIL am Mittwoch, den 26. Juni 2019, im Begegnungszentrum maGma in Höntrop. Ein zauberhafter Abend mit der Familien-Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper

Tod und Trauer treffen uns unvermittelt. Uns fehlen die Worte im Angesicht des Todes. Kinder und Jugendliche trauern anders. Erwachsene auch.
Mechthild Schroeter-Rupieper, Gründerin der Familientrauerarbeit im deutschsprachigen Raum, wird an diesem Abend von der Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen erzählen. Der Verlust eines geliebten Menschen erfordert Sensibilität und das Wissen um den richtigen Umgang mit der Trauer. An Beispielen aus der Praxis erklärt die erfahrene Familientrauerbegleiterin den hilfreichen und manchmal zauberhaften Umgang mit Verlustsituationen. Heranwachsende brauchen Bezugspersonen, die die Augen nicht verschließen, sondern gemeinsam mit ihnen der Trauer begegnen.Wenn vertraute Erwachsene die Trauer von Kindern und Jugendlichen erkennen und sie mit Informationen, Gesprächen und Abschiedsritualen unterstützen, fühlt es sich manchmal an, als würden einige Schwierigkeiten wie von Zauberhand verschwinden.

Die Referentin verspricht einen zauberhaften Abend für Eltern und Pädagog*innen, für Großeltern und Lehrer*innen, für Erzieher*innen und alle, die Kinder und Jugendliche begleiten.

Der Eintritt ist frei. Wie immer werden vorher und zwischendurch „lecker Bütterkes an Pils“ angeboten. Außerdem können Bücher von Frau Schroeter-Rupieper erworben werden.

Bergbaukrippe – Weihnachten 2018 in der Kirche St. Gertrud

In diesem Jahr hat unser Küster Johann Fudali die Weihnachtsbotschaft mit dem Abschied von der deutschen Steinkohle verbunden.

Propst Plantzen sagte am ersten Advent „Gott kommt zu den arbeitenden Menschen in ihren Alltag hinein – damals, wie heute!“

Hier sehen Sie alle Szenen der Weihnachtszeit und danach:

  • Advent
  • Weihnacht
  • Dreikönig
  • Taufe Jesu
  • Hochzeit zu Kana!

INFOBRIEF Nr. 10 zum Pfarreientwicklungsprozess

Bestätigung des Votums durch Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck!

Mit Beginn der Ferienzeit ist aus Essen die gute Nachricht bei uns eingegangen, dass unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das am 09.01.2018 für die Pfarrei St. Gertrud von Brabant verabschiedete Votum vollumfänglich bestätigt hat!

Das Votum finden Sie hier.

Pfarreiwandertag & Pfarreijubiläum am Samstag, den 22.09.2018

Herzliche Einladung! Auch hierzu finden Sie Details in unserem INFOBRIEF Nr. 10.

Weitere Informationen zum Pfarreinentwicklungsprozess

„Zeig dich Gott!“ – Fronleichnam 2018

Zur Feier des Fronleichnamsfestes am Donnerstag, dem 31. Mai 2018 laden wir Sie ganz herzlich ein.

Wie in den vergangenen Jahren werden wir um 10:00 Uhr mit der Eucharistiefeier in der Freilichtbühne an der Parkstr. beginnen. Anschließend führt die Prozession zur Station am Marienhospital. Die zweite Station wird am Wattenscheider Rathaus sein, bevor wir zum abschließenden Segen in die Propsteikirche einziehen. Verschiedene musikalische Akzente werden durch den Pfarreichor unter der Leitung von Herrn Köster, dem Jugendprojektchor unter der Leitung von Herrn Sahm und dem Blasorchester Günnigfeld unter der Leitung von Herrn Appelhoff auch in diesem Jahr gesetzt werden.

Auf der Kirchenburg besteht im Anschluss die Gelegenheit zum gemütlichen Beisammensein bei Kaffee und Kuchen, Grillwurst und kalten Getränken, wofür die Messdiener der Pfarrei in bewährter Weise Sorge tragen. Allen eine herzliche Einladung, sich mit Christus auf den Weg durch unsere Pfarrei zu machen! Wir freuen uns über Bannerabordnungen von Vereinen, Verbänden und Gemeinschaften.

Achtung: Bei schlechtem Wetter wird die Hl. Messe um 10:30 Uhr in der Propsteikirche gefeiert. 

Aktuelle Information: Prozession findet statt, Beginn der Hl. Messe um 10:00 Uhr in der Freilichtbühne (Stand 30.05.2018, 17:00 Uhr).

Hier ein Bilderbogen aus dem letzten Jahr – schön war es und sehr heiß!

 

Computerkurs für Senioren

Die Kolpingsfamilie Höntrop lädt interessierte Kolpingmitglieder zu einem Kursus zu dem Thema: „Internet und was noch“ ein. Der Beginn ist am Dienstag, 08.05.2018 in der Zeit von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Kolpinghaus und wird alle 4 Wochen dienstags angeboten. Der Inhalt wird sein: Kennenlernen des Computers – wie komme ich ins Internet – wie schreibe ich einen Brief oder eine Mail – erstellen von Tabellen – Urlaub planen und Fotos bearbeiten. Computer Vorkenntnisse nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: Laptop / Notebook, Ladegerät, Maus und Schreibzeug.

Auskunft und Anmeldung bei Wolfgang Pütz. Tel 02327 52122