Frühschichten Advent 2018

Frühschichten im Advent: „Weckrufe Gottes“!In St. Marien, Forstring, am Mittwochmorgen um 8:15 Uhr am 5., 12., 21.12.2018 und in St. Theresia, Holzstraße, um 6:00 Uhr mit anschl. gemeinsamen Frühschicht am 7.,  14., 21.12.2018!
Einladung zu besinnlichen Rorate-Messen in St. Maria Magdalena an den Dienstagen (4., 11., 18.12.2018) um 19 Uhr. Diese Abendgottesdienste werden musikalisch besonders gestaltet sein: am 4.12. durch den Effata-Chor, am 11.12.,12.12. mit Lauten-Musik, am 18.12. mit Flöten- und Orgelmusik.

KONZERT – Musikalische Kostbarkeiten

Sa 01.12.2018 um 19:30 Uhr
Im Rahmen des „Adventsmarktes der Möglichkeiten“ am 1. Adventswochenende laden wir herzlich in die Propsteikirche ein zum großen Konzert am Samstagabend um 19.30 Uhr nach der Vorabendmesse. Viel wunderschöne Musik aus Klassik, Film und Geistlichem Musical wird geboten vom Projektchor der Jungen Chorgemeinschaft Herz Mariä Günnigfeld und Kirchenchor St. Theresia Eppendorf zusammen mit Gesangs-und Instrumentalsolisten. Gesamtleitung: Propsteikantor August H. Köster.

Der Eintritt ist frei, wir erbitten aber zur Deckung unserer Kosten einen Kollektenbeitrag von (mindestens) 5 Euro. DANKE!

Ökumenische Bibelnacht

Mi 31.10.2018 um 19:30 Uhr
Ökumenische Bibelnacht
ECCE HOMO 4.0
Digitalisierung wie Gott werden
Kirche St. Maria Magdalena
Herzliche Einladung zu einer vielstimmigen und herausfordernden Bibelnacht!
Für einen kleinen Abendimbiss ist gesorgt.
Der Eintritt ist frei. Ende:22 Uhr

Umbau Gertrudishaus, Informationen am 28.10.2018

Einen Aushang vom 22.12.2018 mit aktuellen Informationen für die Bewohner und Nutzer des Gertrudishauses finden Sie hier!


Die Vortragsfolien dieser Informationsveranstaltung finden Sie hier!


Wie bereits in den Pfarrnachrichten angekündigt und in unserem Votum verankert, kann nun nach langen Monaten der Vorbereitungen und Planungen der Umzug des Pfarrbüros zur Kirchenburg konkret angegangen werden.

Bis wir im Jahr 2019 ein schönes Pfarrbüro im Herzen von Wattenscheid eröffnen und die ersten Besucher im Erdgeschoss des Gertrudishauses (Ebene Kirchplatz) begrüßen können, gibt es allerdings noch viel zu tun.

Bevor der eigentliche Umbau Anfang des Jahres 2019 beginnen soll, stehen bereits in den nächsten Wochen vorbereitende Maßnahmen an.

Wir entschuldigen uns im Voraus für die durch die Arbeiten entstehenden Dreck- und Geräuschbelästigungen und die zu erwartenden Einschränkungen im Zugang zu Räumen oder Gegenständen, sowie die nötigen Sortier- und Umräumarbeiten.

Damit das Architektenteam seine Planungen abschließen kann, sind einige Räume möglichst bald frei zu räumen.

Da wir nach dem Umbau weniger Platz zur Lagerung von Gegenständen der Gemeinde und der das Haus nutzenden Gruppierungen haben werden, bitten wir darum, in den nächsten Wochen alle in den Räumen des Gertrudishauses eingelagerten Gegenstände zu sichten und zu entscheiden, welche Dinge bei einer Umzugsaktion zwischengelagert werden müssen und welche entsorgt werden können.

Weitere Details zu den Um- und Ausräumarbeiten, aber auch grundsätzliche Informationen zu der neuen Raumanordnung und Antworten auf offene Fragen wollen wir bei einer öffentlichen Informationsveranstaltung am So 28.10.2018, 10:30 Uhr im Gertrudissaal besprechen.

Insbesondere die Gruppierungen, die Gegenstände im Gertrudishaus aufbewahren, werden gebeten mit mindestens einer Person zu dieser Veranstaltung zu kommen, damit Umbau und Umzug gelingen können.

Segensfeier für alle werdenden Eltern

Am 13. November 2018 findet um 17:30 Uhr eine Segensfeier für werdenden Eltern und ihre Familien in der Kirche St. Maria Magdalena statt.

Wenn ein junger Mensch heranwächst, können wir nicht viel mehr tun als staunen. Voller Hoffnung möchten wir das werdende Leben begrüßen und ihm alles gute zusagen. Getragen von der Zuversicht, dass jeder Mensch einzig-artig und wunderbar geschaffen ist, möchten wir darauf vertrauen, dass auch die aller Kleinsten unter Gottes Segen stehen.

Herzliche Einladung an alle werdenden Eltern, egal welchen Glaubens!
Gebt Eurem Kind ein wundervolles Geschenk mit auf den Weg!
Gottes Zusage: Du bist geliebt!

Wattenscheider Orgelspaziergang

Sa 13.10.2018
Wattenscheider Orgelspaziergang
13:00 Uhr: Friedenskirche
14:30 Uhr: Alte Kirche am Markt
16:00 Uhr: Propsteikirche
In jeder Kirche Erläuterungen zu den Orgeln, Orgelspiel und kurze Führung durch die Kirche, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Kaffee und Kuchen in der Alten Kirche, 17:00 Uhr Grillen am Gertrudishaus. Teilnahme möglich an einer oder mehreren Stationen.

KULTur in Leithe: ROBB MURPHY und Band

So 28.10.2018 um 18:00 Uhr                  Altes Gasthaus Kampmann, Krayerstr. 2  Der aus Irland stammende Songwriter Robb Murphy begann 2012 seine Solokarriere. Robb Murphy’s Musik illustriert persönliche Erinnerungen zusammen mit Geschichten seiner Heimat Nordirland. Jeder seiner Songs hat seinen eigenen Stil – kreativ, emotional und mit besonderem Charme mit Elementen aus Pop, Country, Klassik und Folk. Robb Murphy und Band treten im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KULTur in Leithe“ der Gemeinde St. Johannes auf. Kartenvorverkauf zum Preis von 9,90 Euro, ermäßigt 4,90 Euro (Schüler, Studenten, Leute mit wenig Geld) an folgenden Vorverkaufsstellen: „Altes Gasthaus Kampmann“, Barbara-Apotheke, Leither Backcafé (alle Krayer Straße), Kontaktstelle St. Johannes, Kemnastr. 10 und Buchhandlung van Kempen, Saarlandstraße.

Pfarreiwandertag & Pfarreijubiläum am 22.09.2018

Details zur Wegstrecke und zu den Stationen siehe unten oder unter diesem Link!

Mit der Kirche in Wattenscheid auf dem Weg, Neues entdecken!

Wir begehen das zehnjährige Pfarreijubiläum mit dem zweiten Pfarreiwandertag, einem festlichen Vorabendgottesdienst und gemütlichem Beisammensein.

Jede und jeder kann dabei sein – den ganzen Weg gemeinsam gehen oder nur eine Teilstrecke, mit dem Auto zu einzelnen Stationen kommen oder auch nur zur Jubiläumsfeier.

Die Feier beginnt mit der Vorabendmesse. Danach folgt ein gemütliches Beisammensein auf der Kirchenburg. Dazu sind Wanderer und „Nichtwanderer“ herzlich eingeladen!

Nach der Wanderung im Jahr 2017 auf einer westlichen Route, geht unser Weg in diesem Jahr   durch den Osten von WAT. Hier einige Details zu den Stationen:

12:30 Uhr St. Maria Magdalena: Station in der Kirche „Wie eine Gemeinde aus der Kraft der Taufe lebt“

13:15 Uhr St. Nikolaus: Station im Gemeindeheim „Planungen für die Zukunft im Westenfeld“

14:30 Uhr St. Joseph: „Was Licht in die Kirche bringt!“ – Stärkung bei Kaffee und Kuchen

15:45 Uhr Herz Mariä: „Impuls zu Maria und zweite Stärkung in und an der Kirche“

17:00 Uhr Kolumbarium St. Pius: Gestaltungsvorschlag der Pfarreijugend für die Krypta“

18:00 Uhr Jubiläumsfeier auf der Kirchenburg

Die Feier beginnt mit der   Vorabendmesse in der Kirche St. Gertrud. Danach folgt ein gemütliches Beisammensein im Gertrudissaal.

Sie können gerne auch nur Teile des Weges mitwandern, wir verlassen die Zwischenstationen etwa 30 Minuten nach den hier genannten Ankunftszeiten.

Um die Planungen für die Wegstationen zu vereinfachen, wäre es schön, wenn Sie sich unverbindlich anmelden würden. Bitte melden Sie an folgende E-Mail-Adresse Ihren Namen und welche Wegstrecke Sie mitlaufen möchten.

andreas.feldmueller@sanktgertrud-wattenscheid.de

Alternativ können Sie diese Information auch im Pfarrbüro abgeben.

 

INFOBRIEF Nr. 10 zum Pfarreientwicklungsprozess

Bestätigung des Votums durch Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck!

Mit Beginn der Ferienzeit ist aus Essen die gute Nachricht bei uns eingegangen, dass unser Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck das am 09.01.2018 für die Pfarrei St. Gertrud von Brabant verabschiedete Votum vollumfänglich bestätigt hat!

Das Votum finden Sie hier.

Pfarreiwandertag & Pfarreijubiläum am Samstag, den 22.09.2018

Herzliche Einladung! Auch hierzu finden Sie Details in unserem INFOBRIEF Nr. 10.

Weitere Informationen zum Pfarreinentwicklungsprozess

Großes Taizé-Gebet in Leithe

Zum nächsten „großen“ Taizé-Gebet laden wir wieder herzlich nach St. Johannes in Leithe ein: am Dienstag, 21.08.2018, um 19.30 Uhr. Die schönen, meditativen Gesänge aus Taizé, begleitet und getragen von Gitarre, Keyboard und Flöten, wollen dabei helfen, die Unruhe des Tages loszulassen und zur Ruhe zu kommen. Im Licht vieler Kerzen hören wir das Wort Gottes und stellen Lichter für ganz persönliche Anliegen auf. Bei gutem Wetter laden wir danach noch zum Verweilen und zum gemütlichen Ausklang an der Vesperecke vor der Kirche ein.

Herzlich willkommen allen Interessierten!