Reformation des Herzens

Galerie

Diese Galerie enthält 30 Fotos.

Den Abend des Reformationstages 2017 nutzten viele Christen in Wattenscheid zur ökumenischen Begegnung in der ev. Kirche am Alten Markt und der kath. Propsteikirche St. Gertrud. Ein herzlicher Dank gilt dem Vorbereitungsteam, das in monatelanger Arbeit diese „Reformation des Herzens“ … Weiterlesen

Öffentliche Versammlung Pfarreientwicklungsprozess

Der Pfarreientwicklungsprozess St. Gertrud 2030 wird konkret! Die Phase „Urteilen“ des Pfarreientwicklungsprozesses der Pfarrei St. Gertrud, Wattenscheid, nähert sich dem Ende.

Deshalb laden wir Sie und die Wattenscheider Öffentlichkeit am Mittwoch, den 08.11.2017 um 19:00 Uhr in die Kirche St. Gertrud, Wat-Mitte zur „Öffentlichen Versammlung zum Pfarreientwicklungsprozess“ ein.

An diesem Abend soll ein in zahlreichen Sitzungen der Pfarreigremien und Arbeitsgruppen gewachsener Vorschlag zur „Pfarrei St. Gertrud 2030“ vorgestellt und anhand der Rückmeldungen der Anwesenden überprüft werden.

Danach werden in den kommenden Wochen diese Schritte folgen:

  • Erstellung des Votums unter Erwägung der Kommentare vom 08.11.2017
  • Beschluss des Votums durch die Gremien Pfarrgemeinderat und Kirchenvorstand
  • Vorlage des Votums beim Bistum

INFO-BRIEFE zum bisherigen Verlauf des Prozesses

Martinsspiel in der Freilichtbühne

Wie in den vergangenen Jahren lädt der Gemeinderat St. Gertrud wieder zum Martinsfest in die Freilichtbühne ein. Am Sonntag, den 12.11. findet dort das traditionelle Martinsspiel statt, um daran zu erinnern, warum eigentlich Brezel gebacken und Laternen gebastelt werden: An das Leben und unkonventionelle Handeln des Heiligen Martin zugunsten von Notleidenden.

Anschließend wird das Martinsfeuer entzündet.  Das Kinder- und Jugendensemble St. Gertrud unterstützt von Sprechern, Schauspielern und weiteren Mitwirkenden lädt zum Mitsingen ein. Mit Laternen in den Händen und St. Martin an der Spitze sind danach Jung und Alt, Klein und Groß herzlich eingeladen, dem Martinszug durch die Wattenscheider Innenstadt zur Propsteikirche zu folgen. Zum Abschluss gibt es auf der Kirchenburg Glühwein und Kinderpunsch. Beginn des Martinsspiels ist um 17:00 Uhr, Einlass ab 16:45 Uhr, Eintritt für Erwachsene 1 €, für Kinder (3-12 J.) 0,50 €.

Just Sing! – Das internationale Chorprojekt geht weiter

Dass Singen Grenzen überwinden, ganz unterschiedliche Menschen völlig unkompliziert zusammenführen, dass es außerdem unglaublich viel Spaß machen und gut tun kann – das durften diejenigen erfahren, die beim Projektchor „Just Sing!“ im Frühjahr 2017 mitgemacht haben. Ziel des Projektes, das die Gemeinde St. Johannes gemeinsam mit dem Malteser Hilfsdienst e.V. veranstaltet und durchgeführt hat, war es, Geflüchtete und Einheimische miteinander in Kontakt zu bringen. Menschen ganz unterschiedlicher Herkunft haben mitgemacht. Es sind Beziehungen und auch Freundschaften entstanden. Hier und da konnte wirksam Hilfe zur Integration geleistet werden – etwa durch Hilfe bei Übersetzungen, bei amtlichen Vorgängen, bei Wohnraumsuche und -einrichtung und durch Vermittlung von Praktikumsplätzen. Jetzt ist klar: Das Projekt geht weiter! Von Januar bis Mai 2018 will der Projektchor unter der Leitung von Christiane Hartmann aus Dortmund erneut proben. Weiterlesen

Musikkabarett mit Alexandra Gauger

Musikkabarett vom Allerfeinsten bietet die katholische Gemeinde St. Johannes in Leithe im Rahmen der Veranstaltungsreihe „KULTur in Leithe“ am 4. November um 19 Uhr im Pfarrheim der Gemeinde, Kemnastr. 14, an. Zu Gast ist Alexandra Gauger, ein Künstlerin, witzig, atemberaubend, leidenschaftlich, stimmgewaltig. Geboten wird großes Bühnenprogramm mit Herz, Stimme, Witz und Verstand. Alexandra Gauger – ein Multitalent und eine absolute Powerfrau mit einem besonderen Faible für Punkte …
Alexandra Gauger hat Musik, Musiktherapie und Sologesang studiert und ist auf verschiedenen Bühnen im In- und Ausland erfolgreich unterwegs.
Kartenvorverkauf ab sofort im Gemeindebüro St. Johannes, Kemnstr. 10 (mittwochs von 16-18 und donnerstags von 15-17 Uhr, Tel. 33696), sowie an den weiteren bekannten Vorverkaufsstellen: Leither Backcafé, Altes Gasthaus Kampmann und Barbara-Apotheke, alle Krayer Straße in Leithe, Restkarten an der Abendkasse. Karten sind zum Preis von 9,90 Euro bzw. 4,90 Euro (ermäßigt) erhältlich. Eventuelle Überschüsse kommen wieder der sozial-caritativen Arbeit im Stadtteil Leithe zugute.

Pfarreiwandertag in Wort und Bild

Galerie

Diese Galerie enthält 21 Fotos.

Circa 30 katholische Christen aus den unterschiedlichen Gemeinden Wattenscheids machten sich am Samstag, den 23. September im Rahmen des Pfarreiwandertages der katholischen Pfarrei St. Gertrud auf den Weg. Sich untereinander und die Kirchorte in Wattenscheid näher kennenlernen, war dabei das … Weiterlesen

Ökumene in Günnigfeld

Vereinbarung einer ökumenischen Partnerschaft

zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Wattenscheid in Günnigfeld und der  Gemeinde Herz Mariä, Günnigfeld in der Pfarrei St. Gertrud in Wattenscheid.

Am Sonntag, 01.10. haben die beiden Günnigfelder Gemeinden im ökumensichen Erntedankgottesdienst eine Vereinbarung zu einer ökumenischen Partnerschaft unterzeichnet. Diese kann hier als PDF nachgelesen werden (hier klicken).

Gemeinderatswahlen 11./12. November

Herzliche Einladung zur Wahl!

Wahltermin: 11./12. November 2017
Wer wird gewählt? Jede Gemeinde wählt abhängig von ihrer Größe, einen Gemeinderat bestehend aus 8-12 Personen.
Wer kann wählen?  Alle Mitglied der kath. Kirche mit Hauptwohnsitz in der Gemeinde, die nicht unter kirchlicher Strafe stehen. Aktives Wahlrecht besitzen Personen ab 14 Jahren, passives Wahlrecht ab 16 Jahren.
Öffnungszeiten der Wahllokale: Wahllokale gibt es in allen Gemeindekirchen, sowie in der Filialkirche St. Theresia. Diese sind am 11./12. November 2017 jeweils eine halbe Stunde vor und eine dreiviertel Stunde nach dem dortigen Gottesdienst geöffnet. Den Besuchern der Gottesdienste in Herz Jesu, im Altenheim St. Elisabeth und in der Kapelle des Marienhospitales wird empfohlen, von der Briefwahlmöglichkeit Gebrauch zu machen.
Informationen für Kandidaten: Die Wahlausschüsse erstellen bis zum 30.09. eine Liste mit Kandidaten, die sie zur Wahl vorschlagen. Die Kandidaten werden sich Ihnen in einer Gemeindeversammlung oder im Gottesdienst vorstellen. Bis zum 28.10. sind Ergänzungen des Wahlvorschlages durch weitere Kandidaten möglich.
In einer anderen Gemeinde wählen: Wenn Sie in einer anderen Gemeinde den Gemeinderat wählen wollen, als in der Gemeinde, in der Sie wohnen, können Sie sich bis zum 14.10. in die Wahlberechtigtenliste der Gemeinde Ihrer Wahl eintragen lassen. Dafür melden Sie sich bitte im Pfarrbüro, Gertrudenhof 25. Die Meldung kann in schriftlicher oder mündlicher Firm erfolgen.
Briefwahl: Unterlagen für die Briefwahl können vom 28.10. bis zum 04.11. im Pfarrbüro, Gertrudenhof 25 schriftlich oder mündlich beantragt werden. Anschließend werden die Briefwahlunterlagen zugestellt. Die Rücksendung muss bis zum 11.11. erfolgen.

Zusammensetzung der Wahlausschüsse:
St. Gertrud: Gemeindereferentin Renate Aßheuer, Bernd Albers, Christel Naskret, Julia Vogt, Stefanie Wellen
Herz Mariä: Barbara Wagner, Hildegard Appelhoff, Claudia Becüwe, Sebastian Fasel, Pastor Elmar Linzner
St. Maria Magdalena: Doris Kanzer, Barbara Betken und Elisabeth Kortenbusch-Körber, Maria Schmale (Vorsitz)
St. Marien: Verena Nowak, Maria Altendorf und Markus Genster, Magret Timpert (Vorsitz)

Wahlordnung:
http://kirche-waehlen.de/fileadmin/user_upload/bistum-essen/Wahlordnung_GR_Druckfassung.pdf

Weitere Informationen:
http://kirche-waehlen.de/bistum-essen/allgemeine-arbeitshilfen-zur-gr-wahl/

St. Gertrud – ein Singspiel

Szenen aus dem Leben unserer Kirchen- und Stadtpatronin St. Gertrud von Nivelles mit großer Nivelles-Prozession.

Mitwirkende: Schauspiel-Gruppe der Propstei-Gemeinde, Junge Chorgemeinschaft HM Günnigfeld, Kirchenchor St.Theresia, Solisten, Band, Leitung: Propsteikantor August H. Köster

Wir bitten um großzügige Spenden für erhöhte anfallende Kosten (Ton- und Lichttechnik, Bühne etc.)