Gemeindefest Herz Mariä

Am Samstag,15. und Sonntag,16. Juni 2019 feiert die Gemeide Herz Mariä ihr alljährliches Gemeindefest im & am Marienhof (Günnigfelder Str. 34). Samstag ab 14.30 mit nachmittags Kaffee und Kuchen, Akkordeonorchester, Shantychor, Carl Ellis und abends mit DJ Michael. Sonntag 10:30 Uhr Familienmesse (gestaltet von der KiTa) am Marienhof danach Mittagessen mit Bigos und Eintopf. Nachmittags Kaffee, Kuchen – Crepés, Bläsergemeinschaft, Singing Sound, Buntes Kinderprogramm (Spiele & Experimentes, Das Spielmobil der Stadt Bochum ist vor Ort!
Für das leibliche Wohl an beiden Tage ist wie immer ausreichend gesorgt! (Grill mit Bratwurst und Steak, Gyros, Pommes Frites, Currywurst)

Gemeindefest St. Johannes Leithe

Am Sonntag, 23. Juni 2019 feiert die Gemeinde St. Johannes ihr alljährliches Gemeindefest an der Kirche (Kemnastr. 10). Ab 10:00 Uhr mit der feierlichen Messe zum Patronatsfest mit der musi-kalischen Gestaltung des Kirchenchors. Im Anschluss ca. 11:00 Uhr Eröffnung durch die Kita-Kinder. Für unsere jungen Besucher gibt es das Kindergartenfest und die Spielwiese mit Hüpfburg, Torwand, Feuerwehr-Wasserspritze, Basteln, …
Gegen 13:30 Uhr tritt der Shanty-Chor Wattenscheid auf.
Für das leibliche Wohl ist wie immer ausreichend gesorgt! (Erbsensuppe, Grillerei, Pommes, Getränke, Kaffee und Kuchen sowie Waffeln im kfd-Zelt)

Manege frei! am 26. Juni 2019

„Kunstück Trauer – Kinder trauern anders“

Darum geht es  das nächste Mal bei MANEGE FREI – KIRCHE AUF DEM DRAHTSEIL am Mittwoch, den 26. Juni 2019, im Begegnungszentrum maGma in Höntrop. Ein zauberhafter Abend mit der Familien-Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter-Rupieper

Tod und Trauer treffen uns unvermittelt. Uns fehlen die Worte im Angesicht des Todes. Kinder und Jugendliche trauern anders. Erwachsene auch.
Mechthild Schroeter-Rupieper, Gründerin der Familientrauerarbeit im deutschsprachigen Raum, wird an diesem Abend von der Trauerarbeit mit Kindern und Jugendlichen erzählen. Der Verlust eines geliebten Menschen erfordert Sensibilität und das Wissen um den richtigen Umgang mit der Trauer. An Beispielen aus der Praxis erklärt die erfahrene Familientrauerbegleiterin den hilfreichen und manchmal zauberhaften Umgang mit Verlustsituationen. Heranwachsende brauchen Bezugspersonen, die die Augen nicht verschließen, sondern gemeinsam mit ihnen der Trauer begegnen.Wenn vertraute Erwachsene die Trauer von Kindern und Jugendlichen erkennen und sie mit Informationen, Gesprächen und Abschiedsritualen unterstützen, fühlt es sich manchmal an, als würden einige Schwierigkeiten wie von Zauberhand verschwinden.

Die Referentin verspricht einen zauberhaften Abend für Eltern und Pädagog*innen, für Großeltern und Lehrer*innen, für Erzieher*innen und alle, die Kinder und Jugendliche begleiten.

Der Eintritt ist frei. Wie immer werden vorher und zwischendurch „lecker Bütterkes an Pils“ angeboten. Außerdem können Bücher von Frau Schroeter-Rupieper erworben werden.

Ökumenischer Taufgottesdienst zu Pfingsten


Du bist gemeint!

Einladung zum ökumenischen Tauffest am Pfingstmontag in St. Maria Magdalena um 11 Uhr.

Die Taufe verbindet uns als Christ*innen. Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes sind wir durch die Taufe miteinander verbunden. Mit deinem Namen bist Du als Mensch angesprochen.

Sei dabei, wenn wir miteinander Taufe feiern und uns an unsere Taufe erinnern. Denn die Taufe ist die Zusage Gottes: Du bist gemeint!

Internationales Frühlingsfest der Begegnungen

So 05.05.2019 von 15 – 18 Uhr
Das Netzwerk Flüchtlingshilfe Eppendorf lädt unter dem Motto: Flagge zeigen für ein Buntes Europa! Farbe bekennen für ein Buntes Eppendorf! ein
Zusammenkommen, Miteinander sprechen, Einander kennenlernen, Miteinander spielen, essen und trinken – Kurz gesagt Zusammenfeiern.

ERleuchtet

Eine Ausstellung in St. Marien -1.Mai – 10. Juni 2019

Suchen wir nicht alle nach Erleuchtung? Ein wenig mehr von uns, von unserer Umwelt und von Gott verstehen, das ist für viele von uns ein Ziel, das wir meistens ein Leben lang verfolgen. ERleuchtet uns dabei auf dieser Suche?!

„Segne dieses neue Feuer, das die Nacht erhellt, und entflamme in uns die Sehnsucht nach dir, dem unvergänglichen Licht, damit wir mit reinem Herzen zum ewigen Osterfest gelangen.“ (Aus der Liturgie der Osternacht)

„Und es erschienen ihnen Zungen wie von Feuer, die sich verteilten; auf jeden von ihnen ließ sich eine nieder. Und alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt und begannen, in anderen Sprachen zu reden, wie es der Geist ihnen eingab.“ (Aus der Apostelgeschichte)

Zwischen Ostern und Pfingsten. ERleuchtet. Das Licht der Osternacht erzählt auf eine faszinierende Art von der Hoffnung, nach der wir Christen uns sehnen. Auf das begeisternde Feuer des Heiligen Geistes dürfen wir uns freuen. Alle wurden vom Heiligen Geist erfüllt. Und so haben sich viele Menschen auf die Suche nach diesem Leuchten in ihrem Leben gemacht. So, wie sie sind: Zweifelnd, suchend, stark, fragend, lebend haben sich viele Künstler*innen mit dem Thema „ERleuchtet“ auseinandergesetzt. Spannende Installationen und Werke sind entstanden bzw. werden in den 50 Tagen live entstehen. Ärzte, Schülerinnen, Lehrer, Priester, Studentinnen, Fotografen, Techniker, Künstler: So unterschiedlich begabt sind unsere  Künstler*innen und so unterschiedlich nähern sie sich der Erleuchtung.

Ein buntes Programm lädt dazu ein, die Ausstellung zu entdecken und sich immer wieder neu begeistern und entzünden zu lassen.

Herzliche Einladung!

 

Pilgern – Mach dich auf den Weg!

30.05.2019 – 02.06.2019

Setze die Füße vor die Tür und dann … mal sehen, was passiert. Eingeladen sind alle 15 bis 19-jährigen zu einer viertägigen Pilgertour über Christi Himmelfahrt vom 30.5. bis 2.6.2019 von Meinerzhagen nach Wattenscheid auf dem Pilgerweg des Bistums Essen. Während der Tour lassen wir den Alltag einfach hinter uns und nehmen alles, was wir brauchen im Rucksack auf dem Rücken mit. Zu einem ersten Kennenlernen treffen wir uns am 7.5.2019 um 19:00 Uhr im Gemeindeheim St. Marien, Forstring 6. Möchtest du dabei sein? Dann melde dich bis zum 21.5. an – entweder bei Aron Kordt (a.kordt@t-online.de) oder gib deine Anmeldung ab in der Kontaktstelle St. Maria Magdalena. Die Anmeldung findest du hier. Der Teilnahmebeitrag beläuft sich auf 50 €. Bei Fragen, Bedenken zur Finanzierung oder für das Anmeldeformular melde dich gerne bei Aron Kordt.

Hier ist dann auch nochmal die Ausschreibung und eine Packliste.


Weiterlesen

MISEREOR-Fastenaktion 2019

So 07.04.2019 ab 11:00 Uhr
Die Kolpingfamilie Höntrop lädt ein zum Misereor Sonntag.
Nach der heiligen Messe in der Kirche St. Maria Magdalena wird ein einfaches Mahl im maGma, Vincenzstr. 3 ab 12:00 Uhr bis ca. 14:30 Uhr angeboten.
Der Erlös ist für die Fastenaktion von MISEREOR 2019 bestimmt.