In allen Gemeinden werden wieder Präsenzgottesdienste gefeiert!

St. Gertrud:

montags, dienstags und freitags Hl. Messe um 9:00 Uhr (keine Anmeldung)

donnerstags eucharistische Anbetung u. Abendlob um 18:00 Uhr (keine Anmeldung)

Hl. Messen am Wochenende: samstags um 18:00 Uhr und sonntags um 9:30 Uhr (Anmeldung erforderlich unter 02327/30150, montags bis mittwochs 9:00 -12:00 Uhr, donnerstags 16:00 -18:00 Uhr und freitags 8:00 -14:00 Uhr)

 

Herz Jesu:         

ab Samstag, 26.06.: samstags um 17.00 Uhr Hl. Messe (keine Anmeldung)

 

Herz Mariä:

mittwochs und freitags Hl. Messe um 9:00 Uhr (keine Anmeldung)

sonntags Hl. Messe um 11:00 Uhr  (keine Anmeldung)

 

St. Johannes:

mittwochs Hl. Messe um 18:00 Uhr in der Kirche (keine Anmeldung)

sonntags Hl. Messe um 11:00 Uhr auf der Wiese an der Kirche (keine Anmeldung)

 

St. Joseph:

mittwochs Hl. Messe um 9:00 Uhr und donnerstags um 18:30 Uhr  (keine Anmeldung)

sonntags Hl. Messe um 11:00 Uhr (Anmeldung erforderlich unter 0163/9704290, montags von 9:00 -11:00 Uhr und donnerstags von 16:00 -18:00 Uhr)

 

St. Maria Magdalena:

sonntags Hl. Messe um 10:00 Uhr

 

St. Marien:

sonntags Hl. Messe um 10:00 Uhr

(Anmeldung zu den Gottesdiensten in St. Maria Magdalena und St. Marien  erforderlich unter  0178/1123471,  dienstags und donnerstags von 09:00 – 12:00 Uhr und donnerstags von 17:00 – 19:00 Uhr)

 

hoentrop-kirche@home

Der etwas andere Sonntagsgottesdienst

weiterhin an jedem Sonntag außer in den Sommerferien

die Zugangsdaten für den jeweiligen online-Gottesdienst, sonntags ab 11:55 Uhr über Zoom, finden sie auf der Homepage der Gemeinde St. Maria Magdalena: www.höntrop-kirche.de

Absage der Präsenzgottesdienste in der Pfarrei St. Gertrud bis zum 31.01

Alle Präsenzgottesdienste in der Pfarrei St. Gertrud werden bis zum 31.01. abgesagt. Wie schon vor Weihnachten haben sich die Gremien in einer Videokonferenz dafür entscheiden, die Präsenzgottesdienste aufgrund der Coronapandemie ausfallen zu lassen.
Die Gemeinden laden ein zu Online-Gebeten und -Gottesdiensten und zum Besuch der Kirchen für ein persönliches Gebet mit Musik, Zeiten der Stille  und kurzen Impulsen.
St. Gertrud: Die Kirche ist am Sonntag von 9.30-11.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet.
Herz Mariä:  Die Kirche ist ist am Sonntag von 11.00-12.00 Uhr zum persönlichen Gebet  geöffnet.
St. Johannes:
„Meditieren online“ – an jedem Montag von 17.30 bis 18.30 Uhr: angeleitete Stillemeditation, Körpergebet, anschließend Angebot des Erfahrungsaustauschs
 und
 „Bibelteilen online“ – an jedem Mittwoch von 19.30 bis 20.30 Uhr: ein Gottesdienst nach den 7 Schritten des Bibelteilens
 Benötigt werden für beide Veranstaltungen ein Computer mit Mikrofon und Kamera sowie eine stabile Internetverbindung. Anmeldungen per Email werden erbeten unter info@st-johannes.info bis spätestens zum Tag der Veranstaltung, 14 Uhr.        Der Einwahllink wird spätestens am Nachmittag der Veranstaltung per Email zugeschickt.
 Die nächsten Termine: „Meditieren online“ am 18.01. um 17.30 Uhr und „Bibelteilen online“ am 20.01. um 19.30 Uhr
 Leitung: Anke Wolf, Seelsorgerin, Achtsamkeitslehrerin, Tel. 02327/33696
 Offene Kirche:
 jeden Mittwoch von 14-18.30 Uhr sowie jeden Samstag von 10-14 Uhr
Offene Kirche mit kleineren Impulsen:
 jeden Sonntag von 11-12.30 Uhr
St. Joseph: Die Kirche ist am Sonntag von 11.00-12.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet.
St. Maria Magdalena und St. Marien:
St. Maria Magdalena: Die Kirche ist sonntags von 10.30 – 12.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet.
St. Marien: Die Kirche ist mittwochs von 17.00-19.00 Uhr zum persönlichen Gebet geöffnet.

höntrop-kirche @ home

der etwas andere Sonntagsgottesdienst

Zugangsdaten für den Online-Gottesdienst, sonntags ab 11:55 Uhr über Zoom:

https://www.eventbrite.de/e/online-gottesdienst-schlafst-du-noch-oder-horst-du-schon-registrierung-136188380111

Bitte beachten Sie auch die Homepages der einzelnen Gemeinden!

Impuls zum Weihnachtsfest 2020 aus den Gemeinden der Pfarrei St. Gertrud

In diesem Jahr ist alles anders. Corona macht alles anders. Wir feiern in der Pfarrei St. Gertrud in Wattenscheid keine Präsenzgottesdienste vom 24.12.2020 bis zum 10.01.2021. Wir möchten dadurch einen Beitrag zum Schutz vor einer weiteren Ausweitung der Corona-Infektionen leisten.

Weihnachten ist trotzdem!

Aber es ist schmerzlich für unsere Gemeinden, Weihnachten ohne einen Gottesdienst in den Gotteshäusern unserer Pfarrei zu feiern. Wir haben uns diese Entscheidung nicht leicht gemacht. Mit diesem Impuls und auch mehreren Online-Gottesdiensten über Zoom hoffen wir, dass unsere Wünsche und der gemeinsame weihnachtliche Segen zahlreiche Menschen in der Pfarrei und darüber hinaus erreichen.

Wir wünschen Ihnen und euch allen Frohe und gesegnete Weihnachten 2020 und Gesundheit!

Öffnungszeiten der Kirchen zum stillen Gebet und Krippenbesuch

Die Entscheidung darüber, ob die Kirche zum stillen Gebet und zum Besuch der Krippe geöffnet ist, trifft jede Gemeinde für sich. Nähere Informationen finden Sie im jeweiligen Schaukasten bzw. auf der Gemeindehomepage. Unter folgenden Links stehen zu den Öffnungszeiten zum jetzigen Zeitpunkt (24.12. 9:00 Uhr) bereits aktuelle Informationen bereit:

Impuls zu Heiligabend | Krippenspiel | #ideenreich

In diesem Jahr ist vieles anders. Das Weihnachtsfest feiern wir trotzdem! Die Jugendinitiative #ideenreich hat sich ein paar Gedanken gemacht, wie wohl Maria und Josef diese Situation erlebt hätten und daraus entstanden ist ein etwas anderes Krippenspiel…

Die Aufnahme des Krippenspiels wurde vor Beginn des „Lockdowns“ unter Beachtung der Hygienevorschriften sowie der Kontaktbeschränkungen gemacht.

#ideenreich wünscht Ihnen und Euch ein gesegnetes Weihnachtsfest!

Sollten Sie unsere Adventsimpulse noch nicht gesehen haben, finden Sie diese unter folgenden Links:

Online-Gottesdienste der Pfarrei an Heiligabend

Um das Weihnachtsfest in diesem Jahr trotz der Absage aller Präsenzgottesdienste der Pfarrei St. Gertrud in Gemeinschaft und im Gottesdienst zu feiern, gibt es an Heiligabend verschiedene Angebote für Online-Gottesdienste oder Online-Krippenfeiern. Diese Liste wird bis Heiligabend unter Umständen noch ergänzt, da zum Zeitpunkt der Erstveröffentlichung dieses Beitrages noch nicht alle Informationen bekannt sind.

Wir freuen uns darauf mit Ihnen gemeinsam auf virtuellem Wege die Ankunft des Herrn zu feiern!

  • 15 Uhr: Online-Krippenfeier von St. Maria Magdalena (Bitte hier anmelden)
  • 16 Uhr: Online-Krippenfeier von St. Marien (Bitte hier anmelden)
  • 17 Uhr: Online-Krippenfeier von St. Maria Magdalena (Bitte hier anmelden)
  • 18 Uhr: Online-Gottesdienst  für St. Marien, St. Maria Magdalena und St. Theresia  (Bitte hier anmelden)

Diese vier Veranstaltungen finden über Zoom statt. Außerdem werden sie teilweise live auf Facebook und YouTube gestreamt.

  • 22 Uhr: „Licht der Hoffnung“ – Online-Gottesdienst der Jugendinitiative #ideenreich (Zoom-Meeting)

!!! Absage der Präsenzgottesdienste der Pfarrei St. Gertrud ab dem 24.12 !!!

In einer Videokonferenz haben sich am Sonntag über 30 Vertreter*innen der entscheidenden Gremien darüber beraten, wie in der Pfarrei St. Gertrud mit der Frage nach den Gottesdiensten zu Weihnachten umgegangen werden soll. Die Konferenz sprach sich angesichts der pandemischen Lage einstimmig dafür aus, alle Präsenzgottesdienste zwischen dem 24.12.2020 und dem 10.1. 2021 entfallen zu lassen. Sie folgt damit dem Beispiel der katholischen Nachbargemeinden in Bochum und der evangelischen Kirchengemeinde in Wattenscheid. Ob es an den Feiertagen Zeiten der ‚Offenen Kirche‘ zum stillen Gebet und zum Besuch der Krippe geben wird, soll in den einzelnen Gemeinden entschieden werden; Informationen dazu wie auch zu digitalen Gottesdienstformaten finden Sie auf dieser Website sowie auf den Homepages und in den Schaukästen der einzelnen Gemeinden.

Mit dieser schwierigen Entscheidung ist aber auch ein herzlicher Gruß der Pfarrei St. Gertrud an die Wattenscheider*innen verbunden: „Wir werden uns an diesem Weihnachtsfest nicht, wie gewohnt, sehen können, wir werden das Fest ganz anders als sonst feiern müssen. Aber damit fällt Weihnachten und die Botschaft dieser Tage nicht aus. Gott kommt bei uns Menschen an – gerade jetzt. Bleiben wir beieinander mit kleinen Zeichen und auf anderen Wegen. Und tragen wir die Hoffnung dieses Festes weiter!“

Impuls zum 4. Advent | #ideenreich

Mit dem 4. Advent schließt die Reihe der diesjährigen Adventimpulse der Jugendinitiative #ideenreich. Es lohnt sich aber auch an Heiligabend zur Mittagszeit und am 6. Januar noch mal auf der Webseite vorbeizuschauen…

Mit Blick auf das Weihnachtsfest geht es diesmal um Geschenke und Gemeinschaft. Vielleicht haben diese Begriffe ja etwas miteinander zu tun…

#ideenreich wünscht Ihnen und Euch einen schönen 4. Advent!

Die Impulse der vergangen Adventssonntage finden Sie hier:

 

Impuls zum 3. Advent | #ideenreich

Auch am heutigen 3. Advent gibt es wie gehabt einen kleinen Impuls durch die Jugendinitiative #ideenreich. Diesmal geht es unter anderem um das Wort „Trotzdem“ und was es für uns bedeuten kann in der aktuellen Situation und mit Hinblick auf Weihnachten.

Habt ihr euch bzw. haben Sie sich dieses Jahr schon Gedanken gemacht, wie Ihre/eure Krippe gestaltet werden könnte? Egal wie die Antwort lautet, der hintere Teil des Impulses liefert noch ein paar Ideen…

#ideenreich wünscht Ihnen und Euch einen schönen 3. Advent!

Den Impuls zum 1. Advent finden Sie hier und den Impuls zum 2. Advent hier.