St. Johannes – Segeltour 2021

Die Gemeinde St. Johannes in Wattenscheid-Leithe bietet im nächsten Jahr ihre 3. Segeltour an: In den letzten 10 Tagen der NRW-Sommerferien geht es auf dem 44m langen Dreimaster „Pippilotta“ von Rostock aus auf der Ostsee durch schwedische, dänische und deutsche Gewässer nach Kappeln in der Nähe von Flensburg. Die Fahrt richtet sich an Familien, junge Erwachsene und Junggebliebene, die Spaß an Wasser pur, Segeln, einem großen Traditionssegler mit Mehrbettkabinen und Urlaub in Gemeinschaft haben und sich auf nordische Häfen und Städtchen freuen. Am Ende werden alle Teilnehmenden auch Grundkenntnisse in Segeltechnik, Navigieren und Knotenmachen haben.

Unter Berücksichtigung der derzeitigen Pandemie-Situation wird das Schiff nur zu etwa 2/3 belegt werden. Pro Buchung werden komplette Kabinen zugeordnet. Für den nötigen Transfer von Kappeln und Kiel nach Rostock gibt es einen Bustransfer, die An- und Abreise nach Norddeutschland obliegt jedem Einzelnen. Die Preise sind all-inclusive-Preise, d.h. inkl. Segeltour, Unterkunft, Mitmachverpflegung, Bustransfer, Versicherung und alkoholfreie Getränke. Ab 285,–€ pro Person.

Weitere Informationen und Flyer zum Downloaden: http://www.st-johannes.info/sommersegeln-2021.html

KINOABEND „Papst Franziskus – Ein Mann Seines Wortes“

Dienstag, den 26. Juni 2018 um 19.30 Uhr finde eine Kinoabend im UNION-Kino, Kortumstr. 16 in Bochum statt. Der Film ist „Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes“

Dokumentarfilm über Papst Franziskus, in dem das Oberhaupt der katholischen Kirche Fragen zu verschiedenen Themen wie Wirtschaft, Immigration, soziale Ungerechtigkeit, Familie und Glauben beantwortet, die ihm von Menschen überall auf der Welt gestellt wurden – egal, ob von Arbeitern, Flüchtlingen, Kindern oder Gefängnisinsassen. Regisseur Wim Wenders („Der Himmel über Berlin“) sieht den Film aber weniger als Arbeit über und mehr als Arbeit mit dem Papst und dieser tritt dadurch, dass er beim Beantworten der Fragen direkt in Wenders‘ Kamera blickt, gewissermaßen in direkten Kontakt mit den Fragestellern und Zuschauern. Des Weiteren begleitet Wenders den Papst auch bei dessen zahlreichen Reisen rund um den Globus und zeigt Franziskus etwa bei den Vereinten Nationen, im US-Kongress und in Jerusalem.
Wer mitkommen will bitte hier anmelden.

Gemeindefest St. Maria Magdalena

Am Samstag, 02. und Sonntag, 03. Juni 2018 feiert die Gemeide St. Maria Magdalena ihr diesjähliches Gemeindefest unter dem Motto „Gemeinsam leben, glauben feiern!“(Wattenscheider Hellweg 91/Vincensstraße).
Samstag ab 15:00 Uhr
GROẞE TOMBOLA an beiden Tagen.
Für das leibliche Wohl ist gesorgt.
Hüpfburg, Kinder-Schmienke und Spiele.
Teakwondow Vorführung des An-DO Wattenscheid.
Ca. 19:00 Uhr die Band „Six Päck“.
Sonntag 11:00 Uhr Festmesse
Anschließend „Buntes Treiben“ auf dem Festplatz.
Ca. 13:00 Uhr Aufritt „Singing Sound“.
Aktion der freiwilligen Feuerwehr Höntrop.
Hüpfburg, Kinder-Schmienke und Spiele u.a.

ACHTUNG:
Tombola Gemeindefest

Für die Tombola werden noch Nützliches und Liebenswertes (neuwertig – kein TRÖDEL) gesucht.
Auch Geldspenden werden angenommen und in attraktive Preise umgesetzt. Der Förder-verein stellt auf Wunsch Spendenquittungen aus. Rita Kordt (Tel.: WAT 78 05 21) freut sich über jede Spende, die zum Gelingen beiträgt.

Für den Trödelmarkt am Gemeindefest wird noch Trödel (keine Kleidung) gesucht.
Annahme an der Garage auf dem maGma-Parkplatz am:
Mo 28.05.2018 v. 10 – 12 Uhr
Di 29.05.2018 von 16 – 18 Uhr
Mi 30.05.2018 von 16 – 18 Uhr
Fr 01.06.2018 von 16 – 18 Uhr

Helfende Hände gesucht!
Für den Auf- und Abbau des Gemeindefestes am:
Mi 30.05.2018 ab 16.30 Uhr
Do 31.05.2018 ab 16:30 Uhr
und
Mo 04.06.2018 ab 16:30 Uhr

Und wer während des Festes mit helfen möchte, kann sich bei Andreas Bertelt melden: Tel: 0171 – 1246352

Gemeindewallfahrt nach Bochum-Stiepel

Gemeindewallfahrt nach Bochum-Stiepel am Sonntag, 06. Mai 2018. Mit Fahrrad oder Bus ab Günnigfeld. Vor Ort dann um 13.00 Uhr Hl. Messe anschl. Betrachtungen zum Marienweg – ca. 15.00 Uhr Kaffee trinken (Unkostenbeitrag für Radfahrer 4 €). Ca. 16.30 Uhr Rückfahrt.