Zusammen an einem Tisch?! – 50 Jahre ökumenischer Dialog

Ein „ökumenischer Gesprächsabend der besonderen Art“ am 1. Februar im Begegnungszentrum magma in Höntrop

Vor 50 Jahren trat die römisch-katholische Kirche offiziell in den ökumenischen Dialog ein. Dies wurde möglich durch die Pionierarbeit evangelischer und katholischer Theologen seit den 30ger Jahren des vorigen Jahrhunderts.

Daran wird der Referent des Abends, der katholische Prof. Dr. Hermann Otto Pesch, erinnern, um von da aus die dramatischen Fortschritte des Dialogs zu beschreiben und Perspektiven für die nähere und mittelfristige Zukunft zu gewinnen – unter dem Motto „Löscht den Geist nicht aus!“

Diesen Ball wird der evangelische Pfarrer aus Günnigfeld, Pastor Christian Meier, aus seiner Sicht aufgreifen und ans Publikum weitergeben. – Ein spannender Abend, der zum Widerspruch, zur Zustimmung und zum weiteren Nachdenken reizt, sowie ein lohnendes Gespräch für alle, die an Fortschritten in der Ökumene interessiert sind.