Gründung der Pfadfindersiedlung in St. Johannes

DPSG-Lilie_blauDie Pfadfinder aus Leithe feiern am Samstag ihre Siedlungsgründung.

Seit dem 1. August treffen sich die angehenden Pfadfinder und Pfadfinderinnen regelmäßig in zwei Gruppen: einer Wölflingsgruppe mit zehn Kindern und einer Pfadfindergruppe mit acht Mädchen sowie zwei Leiterinnen und zwei Leitern. Die Gruppen haben sich inzwischen gut gefunden und wollen gemeinsam auf dem Weg bleiben. Unterstützung erhalten sie dabei vom Mutterstamm Maximilian Kolbe in Höntrop.

Die offizielle Siedlungsgründung wird im Rahmen einer Wortgottesfeier am Samstag, 8.11., um 17 Uhr in der St.-Johannes-Kirche gefeiert. Alle interessierten Gemeinde- und Pfarreimitglieder sind herzlich zu diesem Gottesdienst eingeladen.

Im Anschluss an den Gottesdienst treffen sich die neuen Pfadfinderinnen und Pfadfinder am Lagerfeuer im „Pfarrgarten“. Dort sind sie dann aber ganz unter sich und geben feierlich voreinander ihr Pfadfinder-Versprechen ab.

Wir wünschen den Pfadfindern viel Spaß miteinander, gute Begegnungen, eine schöne Feier und

Allzeit Gut Pfad!

Für die Internetredaktion
Angela Hessbrüggen