Spendenaktion Kirchenfenster Propstei St. Gertrud

Mehrere Fenster der Propsteikirche St. Gertrud sind derzeit beschädigt, insbesondere die Fenster im Seitenschiff, aber auKirchenfensterch das zentrale Chorfenster. Durch Steine, Bälle oder andere Gegenstände kommen immer wieder neue Bruchstellen hinzu. Die notdürftige Sicherung durch Folien hält die Propsteikirche weder wind- noch regendicht. Die Schäden sollen nun repariert werden, damit die Kirche wieder dicht ist und die Fenster wieder in ihrer vollen Schönheit erstrahlen können.

Die Erfahrungen aus den letzten Jahren zeigen jedoch, dass es mit einer Reparatur nicht getan ist. Um erneute Beschädigungen dieser Fenster in der Zukunft zu vermeiden, ist eine Schutzverglasung notwendig. Das heißt: Von außen wird eine Sicherheitsglasscheibe vor die Fenster montiert. Dadurch gibt es nur geringe optischen Veränderungen am Erscheinungsbild der Propsteikirche, die Fenster werden jedoch vor äußeren Einwirkungen gesichert. Diese Schutzverglasung erhalten zunächst nur die Fenster in den Seitenschiffen, die besonders stark von Beschädigungen betroffen sind.

Um diese Schutzverglasung zu finanzieren sind Spenden dringend notwendig.

Weitere Informationen zur Spendenaktion des Kirchbauvereins