Ostern 2021 – Angebote in der Karwoche und zu Ostern

Martin Manigatterer in Pfarrbriefservice.de

Liebe Schwestern und Brüder im Glauben,

Ostern werden wir zum zweiten Mal anders feiern, als wir es bislang gewohnt waren.

Aufgrund der steigenden Inzidenzzahlen und der Verbreitung der gefährlicheren Corona – Mutationen haben sich der Kirchenvorstand, der Pfarrgemeinderat und das Pastoralteam dafür ausgesprochen, auf gemeinschaftliche Feiern der Gottesdienste an den Österlichen Tagen zu verzichten. Stattdessen sollen Ihnen die Angebote der „Offenen Kirche“ und der Online – Gottesdienste helfen, die Drei Österlichen Tage ganz bewusst im Kreis der Familie oder für sich selbst zu begehen. Die Gemeinschaft, die wir in unseren Gottesdiensten erfahren und die uns erfreut und stärkt, müssen wir auch Ostern 2021 leben, indem wir auf Distanz bleiben, aber immer im Wissen, das wir im Glauben verbunden sind.

Wie bereits im letzten Jahr möchte ich Sie einladen, die Drei Österlichen Tage im Familienkreis oder für sich selbst zu begehen, indem Sie das Angebot der „Offenen Kirchen“ zur stillen Einkehr und zum Gebet nutzen und in diesem Jahr zusätzlich die Online – Gottesdienste mitfeiern.

Anstelle der Messe vom Letzten Abendmahl am Gründonnerstag versammeln Sie sich im Kreis der Familie, lesen das Evangelium vom Letzten Abendmahl, halten Fürbitte, brechen miteinander das Brot im Vertrauen auf die Verheißung Jesu: „Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“

Suchen Sie am Karfreitagnachmittag die Kirche auf, beten für sich die Kreuzwegandacht oder die Litanei vom Leiden Jesu (aus dem Gotteslob) oder verharren einfach in Stille vor dem Kreuz.

Am Ostersonntag können Sie gesegnete Osterkerzen von der Kirche in Ihre Wohnung bringen mit dem Bekenntnis auf den Lippen: „Christ ist erstanden von der Marter alle. Des solln wir alle froh sein; Christ will unser Trost sein.“

In einem Ostergruß, der mich letzte Tage erreichte, las ich folgende Worte, die ich gerne an Sie weitergebe:

„Wo die Botschaft des Osterfestes auf offene Ohren trifft, wird ein Licht der Hoffnung die Dunkelheit erhellen.                                                             

Wo das Wunder der Auferstehung voll Freude gefeiert wird, wird das Siegesfest des ewigen Lebens den Glauben stärken.“

In diesem Sinn wünsche ich Ihnen – im Namen aller Seelsorgerinnen und Seelsorger unserer Pfarrei – ein frohes und gesegnetes Osterfest.

In herzlicher Verbundenheit grüßt Sie

Propst Werner Plantzen

Angebot der „offenen Kirchen“ und der Online-Gottesdienste:

 PALMSONNTAG:

„Hosianna“ – Für Sie stehen Palmzweige und Osterkerzen zur Mitnahme bereit.

St. Gertrud:                  09:30 – 11:00 Uhr

Herz Mariä:                  11:00 – 12:00 Uhr

St. Johannes:               11:00 – 12:30 Uhr

St. Joseph:                   11:00 – 12:00 Uhr

St. Maria Magdalena:    10:30 – 11:30 Uhr und 16:00 – 17:00 Uhr

St. Marien:                   09:30 – 10:30 Uhr und 15:00 – 16:00 Uhr

hoentrop-kirche@home: „Zwischen Jubel und Verzweiflung“: 12:00 Uhr (Hier: Informationen + Anmeldung)

 

GRÜNDONNERSTAG:

„Bleibet hier und wachet mit mir, wachet und betet“

St. Gertrud:                  18:00 – 20:00 Uhr

Herz Mariä:                  19:00 – 20:00 Uhr

St. Johannes:               19:00 – 20.00 Uhr

St. Joseph:                   19:00 – 20:00 Uhr

St. Maria Magdalena:    20:00 – 21:30 Uhr

St. Marien:                   20:00 – 21:30 Uhr

hoentrop-kirche@home: „Der Liebe wegen – Mahl ohne Grenzen“: 18:00 Uhr (Hier: Informationen + Anmeldung)

KARFREITAG:

„Im Kreuz ist Heil, im Kreuz ist Leben, im Kreuz ist Hoffnung“ –                                  Sie sind eingeladen zur Kreuzverehrung.

St. Gertrud:                  15:00 – 17:00 Uhr

Herz Mariä:                  15:00 – 16:00 Uhr

St. Johannes:               10:00 – 11:00 Uhr

St. Joseph:                   15:00 – 16:00 Uhr

St. Maria Magdalena:    15:00 – 16:30 Uhr

St. Marien:                   15:00 – 16:00 Uhr

hoentrop-kirche@home: „Seht den Menschen!“: 11:00 Uhr (Hier: Informationen + Anmeldung)

Kreuzweg online:          18:30 Uhr

 

KARSAMSTAG:

„Grabesruhe“

St. Gertrud: 9:30 – 12:00 Uhr (nur der Eingangsbereich am Hauptportal)

Osternachtfeier (Wortgottesfeier) online: 21:00 Uhr

#ideenreich-online: „#Ostern- das Ende vom Ende“: 22:00 Uhr

OSTERSONNTAG:

„Christ ist erstanden!“ – Sie sind eingeladen, ein Licht zu entzünden für alle, für die Sie den österlichen Segen in besonderer Weise erbitten möchten.  Für Sie stehen Osterkerzen und Osterlicht zur Mitnahme bereit.

St. Gertrud:                  09:30 – 11:00 Uhr

Herz Mariä:                  11:00 – 12:00 Uhr

St. Johannes:               11:00 – 12:30 Uhr

St. Joseph:                   11:00 – 12:00 Uhr

St. Maria Magdalena:    10:30 – 11:30 Uhr und 13:30 – 17:00 Uhr

St. Marien:                   09:30 – 10:30 Uhr und 15:00 – 16:00 Uhr

hoentrop-kirche@home: „Ostern am See Genezareth“: 12:00 Uhr

OSTERMONTAG:

„Brannte uns nicht das Herz in der Brust, als er unterwegs mit uns redete und uns den Sinn der Schrift erschloss?“   

St. Gertrud:                  09:30 – 11:00 Uhr

St. Marien:                   09:30 – 10:30 Uhr und 15:00 – 16:00 Uhr

hoentrop-kirche@home: „Aufstehen – Weitergehen“: 12:00 Uhr

Bitte beachten Sie für die Online-Angebote:

Die Zugangsdaten für alle Online-Gottesdienste „hoentrop-kirche@home“ finden sie auf der Homepage der Gemeinde St. Maria Magdalena: höntrop-kirche.de

Für den Kreuzweg online am Karfreitag und die Osternachtfeier online am Karsamstag bitte unter gottesdienst2021@gmail.com anmelden. Danach bekommen Sie den Einwahllink für den Gottesdienst per Email zugeschickt.

Der Gottesdienst von #ideenreich am Karsamstag wird digital auf zoom unter der Meeting-ID: 873 4812 3441, Kenncode: 174498 gefeiert.