Sommernachtgebet in St. Johannes mit Open-Air-Kino am Sonntag, 9. August 2015

Zum Sommernachtgebet mit Film lädt die Gemeinde St. Johannes in Leithe ein. Am 9.  August um 19.30 Uhr halten wir im „Pfarrgarten“ hinter dem Pfarrhaus Kemnastr. 10 einen kleinen Gottesdienst, anschließend ist bei Getränken und Knabbereien Einstimmung auf den Film, den wir im Rahmen des Sommernachtgebets gegen 20.30 Uhr draußen zeigen.

Zum Film:
Frankreich 1959: In einer stürmischen Winternacht weht ein eiskalter Nordwind die geheimnisvolle Vianne und ihre kleine Tochter Anouk in das verschlafende französische Städtchen Lansquenet. Ausgerechnet in der Fastenzeit eröffnet die schöne Fremde mitten im Dorf eine Chocolaterie. Die süßen Köstlichkeiten und Viannes magisches Gespür für die verborgenen Sehnsüchte der Menschen rufen alsbald den ehrenwerten Comte de Reynaud auf den Plan. Einen derart zügellosen Umgang mit weltlichen Genüssen darf der sittenstrenge Bürgermeister natürlich nicht dulden! Doch die Dorfbewohner können sich den himmlisch süßen Verführungen nicht entziehen. Der Bürgermeister, der nun um seine Machtposition in der Gemeinde bangt, will Vianne aus dem Dorf vertreiben und ruft zum Boykott gegen den drohenden Verfall von Sitte und Anstand auf. Aber Sehnsucht lässt sich nicht einfach verbieten …

Herzliche Einladung zum Gebet und zum Film!
Wir freuen uns auch über alle, die nur zum Gebet oder nur zum Film kommen!

Anke Wolf, Gemeindereferentin St. Johannes